aleman

Classified in Sprache und Philologie

Written at on Deutsch with a size of 2,06 KB.

 

-Frauen sollen nicht die Karriere als oberstes Ziel haben. So veraltet es sich auch anhört, Frauen sollten das tun, was sie glücklich macht: Kinder und Familie. Und wenn die Medien immer wieder davon reden, dass Frauen beruflich erfolgreich sein müssen, dann wird ihnen die Entscheidungsfreiheit genommen, bzw. Wird der Kinderwunsch unterdrückt. Und das ist doch traurig, wenn das große Geld verhindert, dass weniger Kinder gezeugt werden.

-Ein anderes Argument ist, dass Frauen sich in ihre häuslichen Umgebung schneller frustrieren, da sie sich jeden Tag um das Gleiche kümmern müssen. Deshalb können sie nicht die selbe Leistung vollbringen.Einige Personen denken, dass obwohl Frauen als auch Männer dasselbe recht haben sollten, in Führungspositionen zu arbeiten. Allerdings stimmt das nicht, da sich Männer für Führungspositionen bewiessenermassen aus geschlechtlichen Gründen besser eignen.

-Zum Schluss möchte ich sagen, dass es also keine gute Idee ist,  die Führungspositionen zwischen Männer und Frauen gleich aufzuteilen, da die wichtigste Aufgabe der Frau das Kinderkriegen ist. Wenn sie in höheren Stellen arbeiten würden, würden sie sich mehr auf die Arbeit als auf die Familie konzentrieren.



Entradas relacionadas: