Arten von plänen

Classified in Rechtswissenschaft

Written at on Deutsch with a size of 1,72 KB.

 

Für welche Betriebe gilt die Hotelmeldepflicht? 1) Gewerbs- oder geschaftsmaBige Beherbergungsbetriebe zb. Hotel. 2) Gewerbs oder geschaftsmaBige Zelt. 3) Private Zimmervermieter zb. Urlaub auf dem Bauernhof. 4)Vermieter von Appartements.

Ein Gast der sich langer als 6 Monate im Betrieb aufhalt, unterliegt er der allgemeinem Meldepflicht und muss sich innerhalb von zwei Wochen.

Welchen sinn hat das Meldewesen: 1)Für die Verwaltung: Ferstellen des Wohnortes für Wirtschaft, Verkehr/ Auffinden von gesuchten Personen für Polizei/ Ubernachtungsstatistik. 2)Für den Beherbergungswirt: Wer ist mein Gast/ Ubernachtungsfrequenz ferstellen/ WerbemaBnahmen gezielt planen/ Fundsachen.

Das Bundesmeldegesetz: Mit der nun erfolgten Zustimmung des Bundesrates nach vorheriger Anrufung des Vermittlungsausschusses ist das Bundesmeldegesetz zustande gekommen.

Die Hotelmeldepflicht gilt für folgende Betribe: Beherbergungsbetriebe, GeschaftsmaBige, Private zimmervermieter.

Besondere Meldeschein für Beherbergunsstatten: 1)Datum der Ankunft und der voraussichtlichen Abreise 2) Familiennamen 3)Vornamen 4) Gebursdatum 5) Staatsangehorigkeiten 6)Anschrift 7) Zahl der Mitreisenden und ihre Staatsangehorigkeit in den Fallen 8)Seriennummer des anerkannten und gültigen Passes oder Passerzatzpapiers.

Entradas relacionadas: