Datenliste

Classified in Geschichte

Written at on Deutsch with a size of 2,16 KB.

 
Ende Juli 1941: Heydrich erhält die Vollmacht zur Erarbeitung einer „ Gesamtlösung der Judenfrage im dtn. Einflussgebiet in EU“.“
12.Dez.1941: Rede Hitlers (nach Kriegseintritt der USA): Er wiederholt seine Prophezeiung, eine Ausweitung des Krieges zum Weltkrieg sei die Schuld der Juden und werde zur Vernichtung führen.

1942: Auf der „Wannsee-Konferenz“ werden im Januar die Weichenstellungen für die „Endlösung“ von Reinhard Heydrich getroffen . 

In Ausschwitz wird mit der Ermordung der Juden in Gaskammern begonnen. Juden werden von überallher in die Vernichtungslager deportiert. Bis zum Kriegsende werden in Konzentrationslagern über 5Millionen ermordet. Zu den Opfern zählen auch Sinti und Roma, politische Gegner, Kriminelle,...
1943: (Apr./Mai) Im Warschauer Ghetto kommt es zum Aufstand. Von den 60000 Aufständischen überleben nur wenige.
1944/1945: Vor dem Eintreffen alliierter Armeen werden viele Konzentrationslager zerstört. Die noch Überlebenden werden verfolgt (Todesmärsche). Auch: (30.4.1945) Selbstmord Hitlers
————————————————————————
Zusammenhang zw. Weltkrieg und Holocaust:
Der Krieg liefert den Nationalsozialisten den Vorwand, die jüdische Bevölkerung EUs zu vernichten. Sie werden als Verantwortliche für den von den Deutschen geplanten Krieg dargestellt. Der Krieg ermöglicht den Dtn. Den Zugriff auf die europäischen Juden, vor allem in Osteuropa nach den Überfall auf die SU. Mit der Radikalisierung des Kriegs („Totaler Krieg“) geht auch die Brutalisierung der Judenvernichtung einher (Ghettosierung, Massenerschießungen—> Einsatz von Gas in Vernichtungslagern ab 1942). Die Einrichtung des Generalgouvernments in Polen ermöglicht die Umsetzung der Beschlüsse auf der Whansee-Konferenz.

Entradas relacionadas: