David donatello michelangelo vergleich

Classified in Religion

Written at on Deutsch with a size of 10,27 KB.

 

DAVID DE MIGUEL ANGEL:
Der Film zeigt eine Skulptur aus der italienischen Renaissance, genauer gesagt des Jahrhunderts Cinquecentto XVI. Erstellt von Michelangelo, namens David.
Im Hinblick auf die formalen Werte der freistehende Skulptur vertreten ist stehend in die Runde. Diese Arbeit ist in Marmor, durch cintel. Um zu erreichen, dass Michelangelo ein Block von Marmor, schmal und sehr hoch, was aufgegeben vielen Jahren in der Kathedrale von Florenz war.
Wie wir sehen können, ist durch klassische Statuen inspiriert und kann die perfekte anatomische Studie vom Autor durchgeführten sehen, die von expressiven Bedürfnisse, gezwungen, den Kopf und die rechte Hand war zu vergrößern. Die Position der Figur erinnert uns contrapas Position, wonach ruht das ganze Gewicht auf dem Fuß und der andere ist leicht erhöht, während das Drehen des Kopfes auf der gegenüberliegenden Seite der Gewicht tragenden Fuß, ist ein Skulptur entworfen, um aus allen Blickwinkeln betrachtet werden. Sein Gesicht ist ernst und die ganze Komposition hat Symbole und Michelangelo stellt den König David als Sportler, sondern als ein junger Athlet, sondern als ein Mann in der Blüte seines Lebens. Der Künstler wählte den Augenblick, wo David den Riesen Goliath Gesichter. Daher werden die Inhalte und erwartungsvollen Blick, dass die Figur mit den typischen Merkmalen eines Kämpfers, der Vorbereitung zu kämpfen zeigt. Diese Erwartung ist im Look wider, sehr durchdringend, und ist auch durch die Spannung Körper ausgedrückt: die Muskeln und Sehnen und sogar Venen, die deutlich sichtbar sind. Kurz gesagt, können wir eindeutig eine Bewegung Inhalte, die reine Körperspannung wird sprechen.
Andere Beispiele für dieses Autors und Stil sind: die Pieta und Moses.


DAVID DE MIGUEL ANGEL:
Der Film zeigt eine Skulptur aus der italienischen Renaissance, genauer gesagt des Jahrhunderts Cinquecentto XVI. Erstellt von Michelangelo, namens David.
Im Hinblick auf die formalen Werte einer freistehenden Skulptur vertreten ist stehend in die Runde. Diese Arbeit ist in Marmor, durch cintel. Zur Durchführung Michelangelo erhielt einen Marmorblock, schmal und sehr hoch, was aufgegeben vielen Jahren in der Kathedrale von Florenz war.
Wie wir sehen können, ist durch klassische Statuen inspiriert und kann die perfekte anatomische Studie des Autors, der für die expressiven Bedürfnisse gezwungen, den Kopf und die rechte Hand durchgeführt wurde vergrössern sehen. Die Position der Figur erinnert uns contrapas Position, wonach ruht das ganze Gewicht auf dem Fuß und der andere ist leicht erhöht, während das Drehen des Kopfes auf der gegenüberliegenden Seite der Gewicht tragenden Fuß, ist ein Skulptur entworfen, um aus allen Blickwinkeln betrachtet werden. Sein Gesicht ist ernst und die ganze Komposition hat Symbole und Michelangelo stellt den König David als Sportler, sondern als ein junger Athlet, sondern als ein Mann in der Blüte seines Lebens. Der Künstler wählte den Augenblick, wo David den Riesen Goliath Gesichter. Daher werden die Inhalte und erwartungsvollen Blick, dass die Figur mit den typischen Merkmalen eines Kämpfers, der Vorbereitung zu kämpfen zeigt. Diese Erwartung ist im Look wider, sehr durchdringend, und ist auch durch die Spannung Körper ausgedrückt: die Muskeln und Sehnen und sogar Venen, die deutlich sichtbar sind. Kurz gesagt, können wir eine klare Bewegung Inhalte, die reine Körperspannung wird sprechen.
Andere Beispiele für dieses Autors und Stil sind: die Pieta und Moses.

Miguel Angel de la Piedad:
Der Film zeigt die Pietà von Michelangelo aus der s. XV, der italienischen Renaissance, insbesondere die cinquecentto. Sie befinden sich in der Basilika von St. Peter (Rom).
In Bezug auf die formalen Werte ist eine freistehende Skulptur, die ein religiöses Thema mit der Jungfrau mit dem Christus sitzt auf seinem Schoß liegend präsentiert. Es ist eine riesige Skulptur in großen Blöcken aus Marmor mit einem weichen Modellierung vollständig ohne Ergänzungen oder Korrekturen gearbeitet hat. Beide Jungfrau und der Christus gewissen Mangel, als der Christus viel kleiner als es sollte eigentlich durch die Zusammensetzung, die der Künstler macht. Es stellt verschiedene Gesichtspunkte, obwohl es mehr gearbeitet vorne scheint, als es die erste Sicht ist. Es stellt eine idealisierte Schönheit, wie die Jungfrau sieht sogar jünger als sein Sohn.
Die Falten der Gewänder der Jungfrau Maria und Christus nackte Körper wurde mit großer Lizenzgebühren gemeißelt. Die Bewegung ist ganz klassisch und Inhalt. Die anatomische Untersuchung ist perfekt und glatt. Christus zeigt die Muskeln völlig entspannt. Die Virgin Express ihr Gefühl von Schmerz in der Christus Wandel äußert Freude, wie jeder leblos.
Dies ist eine geschlossene Pyramide wird wie im Fall üblich Cinquecentto vor allem Michelangelo. Diese Skulptur von Kardinal Jean Bilheves, Botschafter des Königs in Frankreich an den Heiligen durstig Auftrag gegeben wurde, wollte er eine Barmherzigkeit zu seinem Grab. Seitdem wurde er ein frommer Bild Prototyp für christliche Kunst. Dieses Werk war das einzige Mal das MOU Arbeit für die Befriedigung empfand durch die unruhigen erhalten. Auch zu diesem Thema, aber in sehr unterschiedlicher Weise auf die Manierismus in Kraft.
Andere Beispiele der Skulptur des Autors David oder Moses mit den gleichen Features dorische Kunst MA

Miguel Angel de la Piedad:
Der Film zeigt die Pietà von Michelangelo gehört zu s. XV, der italienischen Renaissance, insbesondere die cinquecentto. Sie befinden sich in der Basilika von St. Peter (Rom).
In Bezug auf die formalen Werte ist eine freistehende Skulptur, die ein religiöses Thema mit der Jungfrau mit dem Christus sitzt auf seinem Schoß liegend präsentiert. Es ist eine riesige Skulptur in großen Blöcken aus Marmor mit einem weichen Modellierung vollständig ohne Ergänzungen oder Korrekturen gearbeitet hat. Beide Jungfrau und der Christus gewissen Mangel, als der Christus viel kleiner als es eigentlich sein, weil der Komposition durch den Künstler gemacht. Präsentiert mehrere Sichtweisen obwohl es mehr gearbeitet, die den vorderen und scheint, ist die Sicht, dass das erste ist. Es stellt eine idealisierte Schönheit, die Jungfrau und sieht sogar noch jünger als sein Sohn.
Die Falten der Gewänder der Jungfrau Maria und Christus nackte Körper wurde mit großer Lizenzgebühren gemeißelt. Die Bewegung ist ganz klassisch und Inhalt. Die anatomische Untersuchung ist perfekt und glatt. Christus zeigt die Muskeln völlig entspannt. Die Virgin Express ihr Gefühl von Schmerz in der Christus Wandel äußert Freude, wie jeder leblos.
Dies ist eine geschlossene Pyramide wird wie im Fall üblich Cinquecentto vor allem Michelangelo. Diese Skulptur von Kardinal Jean Bilheves, Botschafter des Königs in Frankreich an den Heiligen durstig Auftrag gegeben wurde, wollte er eine Barmherzigkeit zu seinem Grab. Seitdem wurde er ein frommer Bild Prototyp für christliche Kunst. Dieses Werk war das einzige Mal das MOU Arbeit für die Befriedigung empfand durch die unruhigen erhalten. Auch zu diesem Thema, aber in sehr unterschiedlicher Weise auf die Manierismus in Kraft.
Andere Beispiele der Skulptur des Autors David oder Moses mit den gleichen Features dorische Kunst MA

Miguel Angel de la Piedad:
Der Film zeigt die Pietà von Michelangelo gehört zu s. XV, der italienischen Renaissance, insbesondere die cinquecentto. Sie befinden sich in der Basilika von St. Peter (Rom).
In Bezug auf die formalen Werte ist eine freistehende Skulptur, die ein religiöses Thema mit der Jungfrau mit dem Christus sitzt auf seinem Schoß liegend präsentiert. Es ist eine riesige Skulptur in großen Blöcken aus Marmor mit einem weichen Modellierung vollständig ohne Ergänzungen oder Korrekturen gearbeitet hat. Beide Jungfrau und der Christus gewissen Mangel, als der Christus viel kleiner als es eigentlich sein, weil der Komposition durch den Künstler gemacht. Präsentiert mehrere Sichtweisen obwohl es mehr gearbeitet, die den vorderen und scheint, ist die Sicht, dass das erste ist. Es stellt eine idealisierte Schönheit, die Jungfrau und sieht sogar noch jünger als sein Sohn.
Die Falten der Gewänder der Jungfrau Maria und Christus nackte Körper wurde mit großer Lizenzgebühren gemeißelt. Die Bewegung ist ganz klassisch und Inhalt. Die anatomische Untersuchung ist perfekt und glatt. Christus zeigt die Muskeln völlig entspannt. Die Virgin Express ihr Gefühl von Schmerz in der Christus Wandel äußert Freude, wie jeder leblos.
Dies ist eine geschlossene Pyramide wird wie im Fall üblich Cinquecentto vor allem Michelangelo. Diese Skulptur von Kardinal Jean Bilheves, Botschafter des Königs in Frankreich an den Heiligen durstig Auftrag gegeben wurde, wollte er eine Barmherzigkeit zu seinem Grab. Seitdem wurde er ein frommer Bild Prototyp für christliche Kunst. Dieses Werk war das einzige Mal das MOU Arbeit für die Befriedigung empfand durch die unruhigen erhalten. Auch zu diesem Thema, aber in sehr unterschiedlicher Weise auf die Manierismus in Kraft.
Andere Beispiele der Skulptur des Autors David oder Moses mit den gleichen Features dorische Kunst MA

Entradas relacionadas:

Tags:
Also wenn