Vorstag Österreich

Classified in Geschichte

Written at on Deutsch with a size of 2,05 KB.

 

1. Jeder Mensch setzt sein Kapital (Geldmittel, Fabriken..) immer so ein, dass es ihm den höchsten Gewinn erbringt.

2. Nur, wenn jeder Mensch für sich den höchst möglichen Gewinn erzielt, erreicht dadurch die Volkswirtschaft ihr höchs tmögliches Wachstum.
3. Es ist besser, für das gesamte Land, wenn jeder bewusst nur sein eigenes Interesse erfolgt als wenn er an das Allgemeinwohl denkt.
4. Der Staat handelt dann im Sinne der Allgemeinwohls, wenn er den Einzelnen in seiner Witschafttätigkeit weder noch fördert.
Einigungspolitik: 1864: Krieg preussen und Österreich gegen Dänmark. Gewinn: Preussen und Österreich. Streit un die Verteling von neu gewonnenen Gebiete, Krieg Preussen gegen Österreich. Gewann: Österreich. Die Schlacht von Kóniggrätz endente für Österreich mit einer katastrophalen Niederlage. Bisher fühlten sie sich eutsche, jetzt nicht mehr.
Norddeutscher Bunnd 1867: Preussen annektierte norddeutschen Staaten die sich mit Österreich verbunden hatten und zwang Österreich der Auflösung der Deuutschen Bundes zuzustimmen.Preussische initiativen: je 22 norddeutsche Staaten wurden zu einem Bundesstaat, an desse Spizte der preussische könig war. Ehemaligen Deutschen Bund in drei verteilt: den norddeutschen Bund, die österreichischen Gebiete und die süddeutschen Staaten in der Mitte.  Bismarks militarische Erfolge lösten in der liberalen Nationalbewegung eine Stimmungsumschwung aus. 
Die kleindeutsche Lösung Bismarks 1871: In Frankrech sah mann das GGefahr eines mächtigen, von Preussen beherschten Deutschlands mit Sorge.Als die franzosiche Regierung Gebietsabtrenungen am Rhein forderte gelang es Bismark, mit den süddeutschen Staaten geheime abzuschliessen. Der Konflikt mit Frankreich spitzte sich immer mehr bis am 19. Juni 1870 Frankreich den Krieg gegen Preussen erklärte. Pressen gewann.

Entradas relacionadas: