Notes, abstracts, papers, exams and problems of Oberschule

Sort by
Subject
Level

jnsdjfdf

Classified in Andere Sprachen

Written at on Deutsch with a size of 1,12 KB.

FANGEN: du fängst/er fängt/FAHREN:fährst/fährt/LESEN: liest/liest/TREFFEN:triffst/trifft/FERNSEHEN: siehst... fern/ sieht... Fern/ schlafen: schläfst/ schläft

Wie spät ist es?/ Wann is der Termin?-am Montag un 10/ Von wann bis wann/wie lange gibt es Frühstück?- Von acht bis zwölf/ Bis wann ist Abreise?- Bis 10 Uhr/ Ab wann ist das Restaurant geöffnet- Ab 12 Uhr
wie ist ihre Adresse?/Bitte füllen sie das Anmeldeformular?/HAben Sie noch einen wunsch/ Nichts zu danken un einen angenehmen Aufenthalt

er BADEMANTEL-albornoz/ eHANDTÜCHER-toalla/er FÖHN-secador/ as BÜGELEISEN-plancha/ ie FERNBEDIENUNG-mando/ ie STECKDOSE-enchufe/ er SAFE- caja fuerte/ie-HEIZUNG-calefacción

Vorstag Österreich

Classified in Geschichte

Written at on Deutsch with a size of 2,05 KB.

1. Jeder Mensch setzt sein Kapital (Geldmittel, Fabriken..) immer so ein, dass es ihm den höchsten Gewinn erbringt.

2. Nur, wenn jeder Mensch für sich den höchst möglichen Gewinn erzielt, erreicht dadurch die Volkswirtschaft ihr höchs tmögliches Wachstum.
3. Es ist besser, für das gesamte Land, wenn jeder bewusst nur sein eigenes Interesse erfolgt als wenn er an das Allgemeinwohl denkt.
4. Der Staat handelt dann im Sinne der Allgemeinwohls, wenn er den Einzelnen in seiner Witschafttätigkeit weder noch fördert.
Einigungspolitik: 1864: Krieg preussen und Österreich gegen Dänmark. Gewinn: Preussen und Österreich. Streit un die Verteling von neu gewonnenen Gebiete, Krieg Preussen gegen Österreich. Gewann: Österreich. Die Schlacht von
... Continue reading "Vorstag Österreich" »

Klassifizierung von ziele des unternehmens

Classified in Informatik

Written at on Deutsch with a size of 4,15 KB.

2.Querschnittsaufgaben=a. Auftragskoordination: Angebotsbearbeitung, Auftragsklarung/Führung, Ressourcengrobplanung;b. Lagerwesen: Lagerbewegungsführung, Bestandssteuerung, Lagerkontrolle, Inventur; C. PPS-controlling:Informationsaubereitung/Bewertung, Konfiguration3. Datenverwaltung= Teile- Stucklisten-Arbeitsplan-Künden-Lieferanten-verwaltung PPS-Ziele-> Auskunftsbereitschaft über Auftragsstand, Termine, Maschinenauslastung, Transparenz des Betriebsgeschehens= Hohe Termintreue, Flexibilität, Lieferbereitschaft, gleichmassige Kapazitätsauslastung, kurze durschlaufzeit, geringe Lage Werkstattbestand Gp sind betriebliche Abläufe eines Unternehmens, die einem bestimmten Vorhaben dienen sollen. Diese betrieblichen Einzelschritte können

... Continue reading "Klassifizierung von ziele des unternehmens" »

Die deutsche sprache lernen

Classified in Sprache und Philologie

Written at on Deutsch with a size of 1,79 KB.

Aus meiner Ansicht, zwischen Deutschland und Argentinien gibt es viele unterschiede Kulturell, politisch, social und wirtschaftlich. Sie sind verschiedene Menschen, sie leben andern, Sie Kleiden sich anders und Sie haben besondere Merkmale jedes Lander. Sie Haben andere traditionen als die Argentinischen

Argentina hat Viele klischees, zum beispiel, dass alle argentinier mate trinken, dass jeder "fernet" nimmt, das wir alle fubbalfans sind, dass wir übermütig sind, Aber wir haben eine gute Stimmung.Ich weiß, dass viel über mein Land gesagt wird.

DACH hat viele Klischees, zum beispiele, alle menschen sind blondinen mit blauen augen, dass Keiner humor hat, dass alle schweizer wie schokolade, usw.

Klischees sind Phrasen, mit denen Menschen über

... Continue reading "Die deutsche sprache lernen" »

aleman

Classified in Englisch

Written at on Deutsch with a size of 997 bytes.

Man spricht viel über das Thema „x“ in der Gesellschaft. Deswegen habe ich darüber mehr Information gesucht. Und ich habe eine interessante Diskussion in einem internetforum gefunden. Damit möchte ich mich nun auseinandersetzen. 
Die gelesenen Meinungen sin von... X ist gegen/ für das Thema „x“... Andererseits sind... Sie sind dagegen/ dafür. X glaubt, dass... Die letzte Meinung ist von X. Er sagt, dass... Deshalb identifiziere ich mich mit der Meinung von X. 

Abschließend berichte ich über meine Erfahrungen zum gelesenen Thema. Das letzte Jahre... Eine andere Erfahrung hatte eine Freundin von mir, X. Sie hat...

Bezüglich dieses Themas möchte ich meine Meinung äußern. Ich glaube,dass...

Zum Schluss möchte ich eine vorschlag
... Continue reading "aleman" »

Arten von plänen

Classified in Rechtswissenschaft

Written at on Deutsch with a size of 1,72 KB.

Für welche Betriebe gilt die Hotelmeldepflicht? 1) Gewerbs- oder geschaftsmaBige Beherbergungsbetriebe zb. Hotel. 2) Gewerbs oder geschaftsmaBige Zelt. 3) Private Zimmervermieter zb. Urlaub auf dem Bauernhof. 4)Vermieter von Appartements.

Ein Gast der sich langer als 6 Monate im Betrieb aufhalt, unterliegt er der allgemeinem Meldepflicht und muss sich innerhalb von zwei Wochen.

Welchen sinn hat das Meldewesen: 1)Für die Verwaltung: Ferstellen des Wohnortes für Wirtschaft, Verkehr/ Auffinden von gesuchten Personen für Polizei/ Ubernachtungsstatistik. 2)Für den Beherbergungswirt: Wer ist mein Gast/ Ubernachtungsfrequenz ferstellen/ WerbemaBnahmen gezielt planen/ Fundsachen.

Das Bundesmeldegesetz: Mit der nun erfolgten Zustimmung des Bundesrates... Continue reading "Arten von plänen" »

Bratt Farrar

Classified in Englisch

Written at on Deutsch with a size of 7,05 KB.

Die Familie besteht aus Ashby Miss Beatrice Ashby ("Aunt Bee"), ein 50-ish Jungfer, und die vier Kinder von ihrem verstorbenen Bruder Bill: Simon, 20, Eleanor, 18-19; und Zwillinge Jane und Ruth, 9. Bill und seine Frau Nora starb bei einem Flugzeugabsturz vor acht Jahren. Seitdem ist die Ashby, wie viele alte Familien, wurden kurz von Geld. Bee hat das Anwesen gehalten werde, indem die Familie stabil in ein profitables Geschäft. Die Ashby züchten und verkaufen Pferde-, Bahn-Pferden und Reitunterricht geben. Alle, außer Ruth häufig fahren und die Arbeit mit den Pferden. Der junge Ashby reiten in Reitturniere und Preise gewinnen. Es gibt auch Großonkel Charles Ashby in den Fernen Osten. Charles kommt nach Hause zum 21. Geburtstag Simon'... Continue reading "Bratt Farrar" »

Materielle Ethik

Classified in Religion

Written at on Deutsch with a size of 2,37 KB.

Kulturrelativismus: Unter … versteht man die Position, dass alle moralischen Normen nur für die jeweilige Kultur, relativ gelten. Universalismus: Der … dagegen behauptet, dass bestimmte Moralische Normen, wie sie z.B. In den Menschenrechten formuliert sind, fu Ralle Menschen in allen Kulturen gültig sind.

Paul Feyerabend: kultur Ist nicht gut und auch nicht schlecht. Sie ist einfach da

Muss man immer die Wahrheit sagen?

Wahrhaftigkeit ist Pflicht: Pflicht jedes Menschen auch wenn es auch wenn es ihm oder einem zum Nachteil kommt. Immanuel Kant

Manchmal die Unwahrheit sagen:, ohne jemanden Zu schaden ist keine Lüge.Die unwahre die jemand schaden wird eine Lüge genannt. Christian Wolff: Pflichten des Menschen Im Reden und in Verträgen

Sissela... Continue reading "Materielle Ethik" »

Sin título 3

Classified in Biologie

Written at on Deutsch with a size of 877 bytes.

Die Ionen sind ungleich verteilt. Es gibt viele Protein-anionen und Kaliumionen im Zellinnern und viele Natrium und Chloridionen außen.

Die Zellmembran hat verschiedene Kanäle, die für verschiedene Ionen durchlässig sind. In Ruhe ist die Zellmembran aber nur für Kalium-Ionen durchlässig (K+-Kanäle). Weil die Ionen ungleich verteilt sind, diffundieren Kalium-Ionen nach außen. Andere Ionen können nicht diffundieren, deshalb kann kein Ladungsausgleich erfolgen. Deshalb bildet sich in Bezug auf die Ladungen ein Ungleichgewicht:

die Innenseite der Membran ist negativ

die Außenseite der Membran ist positiv.

Mit jedem Kalium-Ion, das die Nervenzelle verlässt, wird dieses Membranpotenzial größer, bis es schließlich den Diffusionsdruck ausgleicht.... Continue reading "Sin título 3" »

Mendel methode

Classified in Biologie

Written at on Deutsch with a size of 1,05 KB.

1. Mendel´sche Regel: die Uniformitätsregel

Kreuzt man zwei Individuen einer Art miteinander, die sich in eine Merkmal reierbig unterscheiden, sind die Nachkommen der F1 Generation in Bezug auf dieses Merkmal untereinander gleich.
2.Mendel´sche Regel: die Spaltungsregel 
Kreuzt man die Mischlinge der F1 Generation untereinander, so treten in der F2 Generation auch die Merkmale der Eltern in einem festen Zahlenverhältnis wieder auf. Beim dominant rezessive Erbgang erfolgt die Aufspaltung im Zahlenverhältnis 1:3 oder 3:1.
3Mendel´sche Regel: die Unabhängigkeitsregel, die Neukombinationsregel, die Rekommbinationsregel
Kreuzt man zwei Lebewesen einer Art, die sich in mehr al eine Merkmal homozygot unterscheiden, so können die Merkmalspaare
... Continue reading "Mendel methode" »